„Food Trucks“ im Pueblo Español

Streetfood ist spanienweit immer mehr im Kommen, nicht erst seit der neuen TV-Sendung „Cocineros al Volante“, die auf TVE1 seit Kurzem sogar den klassischen Fernsehköchen erfolgreich Konkurrenz macht.

Auf Mallorca hat sich der Imbisswagen-Konvoi in den letzten Monaten unter anderem in Port Adriano, beim Museum Es Baluard in der Inselhauptstadt sowie bei diversen Dorffesten präsentiert.

Nun erreicht die kulinarische Karawane auch das Freilichtmuseum Pueblo Español in Palma (C/. Pueblo Español). Von Freitag bis Sonntag, 7. bis 9. August, kann man sich auf dem Gelände im Stil eines spanischen Dorfs mit Nachbauten von historischen Gebäuden aus ganz Spanien verwöhnen lassen. Geöffnet ist jeweils ab 18 Uhr, und der Eintritt beträgt zwei Euro pro Person.

Im Angebot sind unter anderem die Hot Dogs vom ehemaligen Sternekoch Koldo Royo, der mittlerweile drei Imbisswagen im Fuhrpark hat. Einer davon ist auf dem Festland unterwegs. Es gibt aber auch Hamburger vom Angus-Rind, Spezialitäten vom Schwarzen Schwein oder Muffins und Eiscreme aus eigener Produktion.

Ein Termin, den man nicht verpassen sollte – auch als Gelegenheit, um das sehenswerte Pueblo Español kennenzulernen.

Acerca del autor

MMtumbet

Otras entradas por

Sitio web del autor

06

08 2015

Tu comentario