Archivo de Oktober, 2014

Einfach gut: Azabache

20141016_202758

Wenn es schickimicki sein soll, dann ist das Azabache ganz sicher nicht der richtige Ort. Für einen romantischen Abend zu Zweit sucht man sich vielleicht besser ein anderes Lokal aus.  Aber wenn man einfach nur mit ein paar Freunden  gut und günstig Tapas essen will, liegt man hier absolut richtig. Das Restaurant in der Avenida Argentina hat so wenig Charme, dass es schon wieder reizvoll ist. Am Tresen hat man das Angebot auch gleich im Blick. Am Donnerstag gab es dort etwa eine Schale mit frischen, silbern schillernden Boquerones, Kroketten (die erst nach der Bestellung frisch frittiert werden!), Tortilla Española und einen großen Brocken getrockneten Rinderschinken (Cecina). Wir bestellten eine halbe Portion frittierte Fischchen, eine ordentliche Tapa mit herrlich lockerer Tortilla und ein Tellerchen mit hauchdünn aufgeschnittener  und mit Olivenöl beträufelter Cecina. Dazu zwei Gläser Wein und ein Glas Bier. Rechnung: 15 Euro. Bauchgefühl: Einfach gut. Azabache, Avda. Argentina 49, Tel. 971-222461. (ele)

17

10 2014

Der etwas andere Brunch – im Tristán

Portals. GASTRONOMIA. SUNDY LUNCH, EN EL RESTAURANTE TRISTAN.

Brunch kennt jeder, und viele lieben diese Kombination aus üppigem Frühstück und Mittagessen. In der Regel besteht es aus einem Büffet mit kalten und warmen Gerichten. Nachteil: Gehört man nicht zu den ersten, die sich darauf stürzen, kann der Tisch mit den Leckereien mitunter schon etwas leer geräumt sein oder nicht mehr ganz so appetitlich aussehen. Nun bietet auch das Tristán in Puerto Portals einen Sonntagsbrunch – aber auf die etwas andere Art. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: , ,

13

10 2014

Iss doch, wo der Pfeffer wächst!

Das kann man den Gästen einer Arbeiterkneipe im Palmas Industriegebiet Can Valero durchaus raten: Denn das Milenio besitzt vier Pfefferbäume, in deren Schatten ein paar Tische stehen. Donnerstag und Samstag gibt es dort Paella, auch sonst fällt das Tagesmenü deftig aus.

Wer will, hat die Wahl zwischen drei Vor- und drei Hauptspeisen. Das Menü umfasst zudem Getränke (Wein, Wasser, Gaseosa) und Nachtisch. Preis pro Person inklusive Cortado: Unter zehn Euro. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: ,

02

10 2014